An- und Abreise

Wochen der Besinnung auf Juist
- An- und Rückreise -

Die Anreise erfolgt aus Lippe und der Region Ostwestfalen mit dem Bus (Firma Felix-Reisen) zumeist ab Detmold, Lage und Bad Salzuflen bis Norddeich-Mole. Die Abfahrt richtet sich nach den wechselnden Fährzeiten, denn Juist ist tideabhängig und nur bei Flut mit dem Schiff erreichbar. So ergeben sich täglich veränderte Fähr- und Fahrzeiten, das kann manchmal auch sehr früh oder sehr spät sein.

In Norddeich erwartet uns das Schiff. Unser Gepäck wird verladen und später direkt ins Inselhospiz gebracht.
Ab jetzt muss man sich um nichts mehr kümmern.
Die "Woche der Besinnnung" kann beginnen.

Die Überfahrt dauert in der Regel etwa 1 Stunde und 30 Minuten. Das Schiff muss dabei der gewundenen Fahrrinne im Wattenmeer folgen.

Auf Juist beträgt der Fußweg vom Hafen zum Inselhospiz etwa 20 Minuten. Dort werden wir von der Leiterin des Hauses, Thea Lange, freundlich empfangen. Gehbehinderte Menschen können zwar auf der autofreien Insel ein Pferdetaxi benutzen. Dies muss allerdings gesondert bezahlt und unbedingt frühzeitig gebucht werden (Bitte gleich bei der Anmeldung mit vermerken!).

Die Rückfahrt am Ende ist ebenfalls tideabhängig.

Anmeldung:

Hier können Sie sich schriftlich per Post, Fax oder E-Mail anmelden:
Landeskirchenamt
- Woche der Besinnung -
Leopoldstr. 27
32756 Detmold
Tel.: 05231 / 976-742 (Helvi Rohde)
Fax: 05231 / 976-8221
E-Mail: bildung@lippische-landeskirche.de

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen und wird von uns schriftlich bestätigt.
Bei frühzeitiger Anmeldung (bis 3 Monate vor der Reise) können wir einen "Frühbucherrabatt" von 40 Euro gewähren.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live